Deutschfrancaise
Verschollene 4/4 Violine. !! wieder aufgetaucht !!
27/09/2015 -

Seit Donnerstag, 17. September 2015, 15 Uhr 20.

Zuletzt vorhanden auf Parkplatz an der Wabersackerstrasse 88 3097 Liebefeld - Köniz.


Instrument aus dem 17. Jhdt. Boden aus Vogelaugenahorn mit grossen Augen; Boden- und Deckenfutter. Bodenfutter mit aufgemaltem Vogelaugenimitat.
Im Inneren
: Zettel Maggini fecit Brescia. 
Bogen: Matthias Thoma mit Stempel Matthias Thoma; Frosch in Elfenbein/Silber und Pariser Auge.
Kasten: Für 2 Violinen, aussen grau, mit Inschrift Conti.

 

***

Vu pour la dernière fois sur un parking à la Wabersackerstrasse 88, 3097 Liebefeld - Köniz.

Instrument du 17è siècle. Fond en érable oeil-de-perdrix.

A l'intérieur: Etiquette Maggini fecit Brescia.

Archet:  Matthias Thoma avec tampon Matthias Thoma; Hausse en ivoire, monté argent, oeil parisien.

Etui: Pour 2 violons, extérieur gris, inscription "Conti".

Mehr Informationen / Plus d'informations:

Hannes Abplanalp, 031 825 65 04, hannes.abplanalp(+at+)bluewin.ch

Verantwortlich / Responsable:
sekretariat@geigenbauer.ch, 061 508 25 21